Volvo Trucks ist dabei

Volvo Trucks ist dabei

Alicante, 29. Oktober 2011. Die Crews stehen kurz vor Beginn des größten Abenteuers ihres Lebens. 9 Monate raue See, Herausforderungen und Freude liegen vor ihnen. Volvo Trucks ist immer mit von der Partie.

Diejenigen, die die Herausforderungen des Volvo Ocean Race annehmen, werden zu Höchstleistungen getrieben. Unerschütterliches Vertrauen in das Material und ins Team lassen die Crews die härteste Segelregatta der Welt meistern.    

Hoch motiviert...

Lkw Fahrer und Skipper bewegen sich zwar in zwei grundverschiedenen Arbeitsumgebungen, stellen aber auf ihre Weise gleich hohe Anforderungen an ihr Arbeitsgerät. Beide möchten ans Ziel kommen und besser und effizienter arbeiten.  

Neuestes Video

Das Rennen geht weiter

Willkommen auf der
Volvo Ocean Race Seite von
Volvo Trucks

Bis zur Grenze der Belastbarkeit

Bis zur Grenze der Belastbarkeit

Die Volvo Open 70 ist die dynamischste jemals gebaute Einrumpfboot-Konstruktion. Die Boote werden im Bezug auf Maße, Materialien usw. exakt nach den gleichen Vorgaben gebaut. Die Konstrukteure und Segler tun alles, um das perfekte Gleichgewicht zwischen Gewicht, Größe und Form zu finden. Wie in der Lkw-Industrie macht der Fortschritt auch vor dem Segelsport nicht Halt. Mit zwei Metern mehr an Gesamtlänge, vier Metern längeren Masten, 28% größeren Hauptsegeln und 1.000 kg weniger Gewicht wurde die Leistung der Yachten enorm gesteigert. Im Oktober 2008 legte die Yacht Ericsson 4 atemberaubende 596,6 Seemeilen (1.105 km) in 24 Stunden zurück. Wer wird dieses Mal als Sieger in Galway anlegen?

MerkmalMetrischAngloamerikanisch
Gesamtlänge21.5 m70.5 ft
Breite5.7 m18.7 ft
Tiefgang 4.5 m14.7 ft
Mast31.5 m103.3 ft
Verdrängung14,000 kg30,870 lb
Ballast7,400 kg16,320 lb
Großsegel175 m21,883 sq
Sturmfock35 m2376 sq
Fock94 m21,011 sq
Spinnaker (Masttop)500 m25,381 sq
Spinnaker (Partialrigg)350 m23,767 sq
Sturm-Gaffelsegel41 m2441 sq

Rund im die Welt mit der perfekten Ausrüstung

Die perfekte Ausrüstung

Wie ein Motor oder ein Getriebe muss auch ein Segel die optimale Leistung erbringen.

Hightech-Power ist gefragt

Die Segel sind der Motor eines Segelboots. Setzt man ein Segel im richtigen Zeitpunkt in den Wind, kann dies für zusätzlichen Antrieb sorgen und den entscheidenden Vorsprung zum Sieg sichern. Das gleiche gilt für die Leistung eines Volvo Lkw mit dem automatisierten Getriebe I-Shift. I-Shift sorgt stets dafür, dass der richtige Gang eingelegt ist. Mit der I-Shift Economy Power-Software stellt der Motor im höchsten Gang zusätzliches Drehmoment zur Verfügung, wenn es am meisten gebraucht wird. Dadurch kann ein Lkw eine Steigung erklimmen, ohne dass heruntergeschaltet werden muss. Dadurch wird jeder einzelne Tropfen Kraftstoff optimal genutzt.

Fakten zu I-Shift

I-Shift wird von Volvo Trucks seit 10 Jahren erfolgreich eingesetzt. 80 Prozent aller Volvo FH-Lkw sind mit diesem System ausgestattet. Neue und gebrauchte Lkw können mit der Kraftstoff sparenden Economy Power-Software für das I-Shift nachgerüstet werden.

6.705 sm
Immer am Geschehen

Immer am Geschehen

Das Volvo Ocean Race ist auch eine große Party. In jedem Hafen empfangen die Gastgeberstädte die Teilnehmer und Gäste herzlich und feiern jeden Stopover auf ihre landestypische Art, von Alicante bis zum letzten Stopp in Galway.

Die Crews tauschen Geschichten über den Nervenkitzel bei der letzten Etappe aus. Für die Zuschauer bietet sich vor Ort die Gelegenheit, die Yachten persönlich in Augenschein zu nehmen.

Teamgeist ist gefragt

Tage auf See können einerseits aufregend und abenteuerlich sein aber auch teilweise sehr eintönig und trostlos, da über lange Strecken kein Land in Sicht ist. Nach Wochen auf See ist es für die Crews dann ein ganz besonderes Erlebnis wieder an Land zu gehen und Freunde und Familie in die Arme zu schließen. Warum gehen die Teilnehmer dieses Abenteuer überhaupt ein? Auf diese Frage antwortete Sir Peter Blake sehr treffend: „Es geht ins Blut und man kann nicht mehr darauf verzichten.“

Pannenhilfe rund um die Uhr

Pannenhilfe rund um die Uhr

Wie die Serviceteams beim Rennen unternehmen wir bei Volvo Trucks alles in unserer Macht stehende, um Sicherheit und Verfügbarkeit unserer Lkw zu maximieren.  

Uns ist bewusst, dass eine Panne für unsere Kunden gravierende finanzielle Auswirkungen hat. Sicherheit und Zuverlässigkeit haben für uns oberste Priorität. Mit unseren Services und der Pannenhilfe stellen wir sicher, dass jedes Fahrzeug schnell wieder auf die Straße kommt.  

Pannenhilfe - Rund um die Uhr verfügbar

Der Volvo Action Service ist der rund um die Uhr, sieben Tage die Woche verfügbare Pannendienst von Volvo Trucks. Mit unserem umfassenden Service-Netzwerk helfen wir Ihnen bei Reparaturen an Ihren Lkw. Bei Bedarf wird Sie ein qualifizierter Mechaniker des Volvo Action Service vor Ort unterstützen und Ihren Lkw wieder fahrbereit machen.

Volvo Trucks Händler und Werkstätten:

Europa1100
Nordamerika620
Asien270
Südamerika144
Afrika und Naher Osten79

Rund um die Uhr Unterstützung vom Land aus

Rund um die Uhr Unterstützung vom Land aus

Die Segler fürchten weder Stürme, hohe Wellen und niedrige Temperaturen. Die schlimmsten Szenarien sind Verletzungen oder wenn ein Mann über geht, dicht gefolgt von schweren Beschädigungen an der Yacht, die eine weitere Teilnahme am Rennen verhindern.

Nichts ist frustrierender, als die Gegner vorbeisegeln zu sehen, während man selbst für Reparaturen den nächsten Hafen anlaufen muss.

Serviceteams

Jedes Boot verfügt über ein Serviceteam an Land. Es plant Reparaturen und Verbesserungen für jede Etappe. Sobald das Boot den Hafen erreicht, geht die Crew von Bord, und das Serviceteam übernimmt das Boot und holt es aus dem Wasser. Die Experten reparieren alles vom Computer bis zu gerissenen Rümpfen und arbeiten Tag und Nacht, um das Boot für das Rennen fit zu machen.

Sicherheit immer im Vordergrund

Die Segler sind in Bezug auf Sicherheit gut geschult und führen sogar medizinische Ausrüstung mit. Darüber hinaus sind Kiel und Ruder der Boote zum leichteren Erkennen auf See orange lackiert.

Informationen zur Route

Volvo Trucks, Spanien

Volvo Spanien importiert und verkauft Lkw, Busse, Teile und zugehörige Dienstleistungen. 8 Händler mit insgesamt 35 Verkaufsstellen und 67 Servicestellen decken das gesamte Land ab. Die Niederlassung unseres Händlers in Alicante, Provehima, wurde 1972 gegründet, was ihn zum ältesten aktiven Volvo Händler in Spanien macht. Er verfügt über 4 Niederlassungen in den Regionen Alicante, Albacete, Cuenca und Murcia.

Volvo Trucks, Durban, Südafrika

Das 2006 im südafrikanischen Durban eröffnete Werk ist eines der neueren Werke von Volvo. Hier wird der Volvo FH- und der Volvo FM produziert. Im Werk sind etwa 100 Mitarbeiter beschäftigt.

Volvo Trucks, Vereinigte Arabische Emirate (VAE)

In den VAE wird Volvo exklusiv durch FAMCO vertreten. FAMCO ist Teil der Al-Futtaim Group, eines der größten privaten Handelshäuser in der unteren Golfregion. Mit Niederlassungen in Dubai, Abu Dhabi, Al Ain und Ras Al Khaimah ist das Unternehmen der einzige Anbieter für die Produkte von Volvo Trucks, Volvo Buses und Volvo Construction Equipment in den VAE.

Volvo Trucks, China

In China wurde der erste Volvo-Lkw Mitte der 30er-Jahre des 20. Jahrhunderts verkauft. Seitdem hat Volvo eine langfristige Geschäftsbeziehung mit China geknüpft. Seit Mitte der 70er-Jahre wurde Volvo Trucks unter allen europäischen und amerikanischen Herstellern in China zum führenden Anbieter und verkaufte dort ca. 7000 Schwerlast-Lkw. Aktuell verfügt Volvo Trucks über ein leistungsstarkes Servicenetz, das aus vielen Servicecentern an den Autobahnen in Chinas größeren Städten besteht.

Volvo Trucks, Brisbane, Australien

In der Region Australien und Neuseeland gibt es insgesamt 85 Händler und Werkstätten. Das Werk Wacol in Australien baut seit 1972 Lkw. Heute werden dort der Volvo FM, Volvo FH und Volvo FH16 produziert. Die Lkw entstehen dort in nahezu 100 % Handarbeit, ohne Einsatz von Robotern. 2010 wurden 1.116 Volvo Lkw produziert. Im Werk sind ca. 360 Industriearbeiter aus 34 Nationen beschäftigt. Kürzlich wurden dort 7,7 Millionen Australische Dollar für neue Prozesseinrichtungen investiert.

Volvo Trucks, Curitiba, Brasilien

Das Volvo Werk in Brasilien ist seit 1977 in Betrieb. In Curitiba werden Fahrerhäuser und Lkw hergestellt, einschließlich der Baureihen Volvo FH, Volvo FM und Volvo VM sowie Fahrgestelle für Busse. Die Produktionszahl liegt bei 27.900 Einheiten pro Jahr. Außerdem werden im Werk Curitiba auch 12- und 13-Liter-Motoren gefertigt. Im Werk sind rund 2.200 Industriearbeiter beschäftigt.

Volvo Trucks, New River Valley, Nordamerika

Im New River Valley steht das weltgrößte Lkw-Werk von Volvo. Dort sind mehr als 1.800 Mitarbeiter beschäftigt, die den Volvo VN, Volvo VHD sowie Fahrerhäuser produzieren. Das Werk wurde 1974 von der White Motor Company gegründet und wurde 1981 zu einem Lkw-Werk von Volvo. Das Werk hat bereits zweimal den Governor's Environmental Excellence-Preis gewonnen (2005 und 2008).

Volvo Trucks, Portugal

In Portugal ist die Auto Sueco Group seit 1933 der alleinige Anbieter für die Produkte von Volvo Trucks, Volvo Buses, Volvo Construction Equipment und Volvo Penta Boots- und Industriemotoren. Auto Sueco verfügt über ein leistungsfähiges Kundendienstnetz sowie ein konkurrenzfähiges Angebot an Produkten und Soft Services. Die Auto Sueco Group besitzt auch Volvo Betriebe in Angola, Brasilien, Botswana, Kenia, Kuba, Namibia, Spanien, Tansania, in der Türkei und in den Vereinigten Staaten.

Volvo Trucks, Frankreich

Volvo Trucks ist seit 1963 in Frankreich vertreten (Verkauf von Lkw). Vom Volvo FE bis zum neuen Volvo FH16 mit 750 PS vertreibt Volvo Trucks France die gesamte Lkw-Palette, einschließlich Komplettlösungen. 2010 lieferte Volvo Trucks France 4.140 Einheiten aus. Volvo Trucks France betreibt 114 Händlerniederlassungen in Frankreich: 50 % sind Volvo Truck Center, und 50 % sind private Händler. Die Anzahl der Mitarbeiter liegt bei ca. 800.

Volvo Trucks, Irland und Großbritannien

Seit 50 Jahren ist die Volvo Group UK einer der führenden Nutzfahrzeuganbieter in Großbritannien und Irland. Verkauft wurden fast 197.000 Lkw und über 28.000 Linien- und Reisebusse. Über seine geschäftige Firmenzentrale in Warwick steuert das Unternehmen ein beeindruckendes Komplettlösungsnetz aus 32 eigenen und 52 unabhängigen Händlerniederlassungen in Großbritannien und Irland. Angeboten wird die vollständige Produkt- und Servicepalette von Volvo, und die Organisation beschäftigt fast 4.000 Mitarbeiter.

Zahlen, Daten, Fakten

Masthöhe

31,5 m oder 103,3 Fuß über dem Wasser. Die Masthöhe entspricht der Christusstatue in Rio de Janeiro in Brasilien (ohne Sockel)

Gesamtlänge des Bootes

21,5 m oder 70 Fuß. Die Gesamtlänge des Bootes übertrifft die Höhe der Großen Sphinx in Giseh um 1 m.

Lebensraum

Es stehen nur zwei Kubikmeter Raum pro Person zur Verfügung (vergleichbar mit der Größe einer Telefonzelle).

Zahlen, Daten, Fakten

Geschwindigkeit

Die Volvo Open 70 ist schneller als ein Windhund.

Segel

Der größte Spinnaker an Bord entspricht der Fläche von zwei Tennisplätzen.

Gewicht

Die Volvo Open 70 wiegt so viel wie 3 Afrikanische Elefanten.

Kontakt